62
ZUSAMMENFASSUNG
Eine kurze Zusammenfassung
Hier können Sie noch einmal kurz und knapp die wichtigsten Dinge
rund um die Ohroperation nachlesen. Es ist sehr wichtig, dass Sie
unsere Empfehlungen zu den unterschiedlichen Operationen und der
Nachsorge beachten. Diese Broschüre ist aus unserer umfangreichen
Erfahrung entstanden. Außerdem wünschen wir uns und Ihnen, dass
die Heilung nach jeder Ohroperation problemlos und dauerhaft ist.
Dazu ist allerdings die Mithilfe des Patienten ebenso wichtig wie die
Operation selbst.
Krankenhausaufenthalt: Allgemeines
Eine Operation ist für jeden Menschen eine besondere und nicht
alltägliche Situation. Wir geben uns Mühe, Ihnen den Aufenthalt im
Krankenhaus so angenehm wie möglich zu machen. Was Sie als ange-
nehm empnden, wissen wir im Einzelnen jedoch nicht. Bitte teilen
Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit. Was machbar ist, werden
wir versuchen, möglich zu machen, und sollte etwas aufgrund der
Operation nicht möglich sein, werden wir Ihnen das ebenfalls sagen.
Das Rauchen sollte während des Krankenhausaufenthaltes eingestellt
werden. Untersuchungen haben gezeigt, dass Rauchen
-
insbeson-
dere nach Ohroperationen
-
die Wundheilung erheblich stören kann.
Außerdem fördert Rauchen das erneute Auftreten von Entzündungen.
Falls Sie trotzdem rauchen wollen oder „müssen“, beachten Sie bitte
die Nichtraucherzeichen. Rauchen Sie nur außerhalb des Gebäudes
bzw. in den gekennzeichneten Raucherzonen.
Es gibt keine dummen Fragen! Wenn Sie etwas wissen möchten, dann
fragen Sie uns. Bitte sagen Sie auch, wenn Sie etwas nicht wissen
möchten.
Zur Operationsplanung
Es ist erforderlich, dass Sie sich kurz vor der vereinbarten Operati-
on noch einmal persönlich zu einer Kontrolluntersuchung mit Hörtest
vorstellen. Dabei können wir noch einmal auf Ihre Fragen eingehen
und ggf. das Ohr vorbehandeln.
Zurück
«   »