Sprechstundenzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag: 9 - 12h und 14-17h
Mittwoch: 9-12h
Freitag: 9-14h

Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit vorher telefonisch einen Termin, weitere Sprechstundenzeiten nach Vereinbarung.

Weitere aktuelle Informationen und kurzfristige oder vorübergehende Änderungen der Sprechzeiten finden Sie unter Aktuelles.

Samstag, 13. September 2008 (WAZ)

Seinen 7. Internationalen Workshop zum Thema „Mittelohr-Chirurgie“ hielt Dr. med. Goesta Schimanski (l.) mit Kollegen aus Indien und Großbritannien in der „Klinik am Park“.

BRAMBAUER ■ Beim „7. Internationalen Workshop“ für Mittelohr-Chirurgie, den Hals-, Nasen-, Ohren-Arzt, Dr. med. Goesta Schimanski, in der „Klinik am Park“ durchführte, stand die mechanisch-elektronische Implantationstechnologie im Mittelpunkt. Dieses komplexe Thema den Fachärzten aus Indien und Großbritannien näher zu bringen, war Anliegen von Dr. Ing. Albrecht Eiber.

Der Bio-Mechaniker ist Akademischer Direktor am Institut für Technische und Numerische Mechanik an der Uni Stuttgart.
„Very impressed „ (sehr beeindruckt), sowohl von den modernen Implantaten in der Mittelohr-Chirurgie als auch von der chirurgischen Erfahrung und Meisterschaft Dr. Schimanskis äußerte sich nicht nur Dr. David Gatland, Beratender Facharzt in London, sondern auch seine indischen Kollegen, Dr. Visal Kishore Magum und Dr. Mohit Agarwal. Der gelobte Gastgeber des Mittelohr-Workshops, dem die Gäste gestern beim Operieren über die Schulter schauen konnten, meinte, es sei doch etwas anderes, im Hörsaal zu dozieren als im OP zu operieren.

Dr. Schimanski führt im Schnitt pro Jahr etwa 600 Mittelohroperationen durch. Die Zusammenarbeit des international anerkannten Facharztes mit Dr.-Ing Eiber der Uni Stuttgart, geht bis in das Jahr 1993 zurück. ■ k