Sprechstundenzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag: 9 - 12h und 14-17h
Mittwoch: 9-12h
Freitag: 9-14h

Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit vorher telefonisch einen Termin, weitere Sprechstundenzeiten nach Vereinbarung.

Weitere aktuelle Informationen und kurzfristige oder vorübergehende Änderungen der Sprechzeiten finden Sie unter Aktuelles.

Freitag, 18. November 2005 (Ruhrnachrichten)

BRAMBAUER - Mit 10000 mikrochirurgischen Operationen hat Dr. med. Goesta Schimanski die Sinfonie des Lebens in vielen verschlossenen Ohren wieder zum Klingen gebracht.

Hellhörig haben die internationale Fachwelt und Patienten aus ganz Deutschland längst auf den exzellenten Ruf des Hals-, Nasen- und Ohrenarztes aus Brambauer reagiert.

Gestern wurde Dr. med. Goesta Schimanski, der seit dem 1. April 1983 als HNO-Belegarzt im Krankenhaus tätig ist, von der Klinik in einer Feierstunde für 10000 durchgeführte Ohroperationen geehrt.

Klinik-Prokurist Peter Ziepke (Geschäftsführer Andreas Schlüter war wegen laufender Budget-Verhandlungen verhindert, Anm. d. Red.) und Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick bescheinigten dem erfahrenen Arzt in einer kleinen Feierstunde, Außergewöhnliches geleistet und den Ruf der Klinik weit über die Stadtgrenzen hinaus mit Klang erfüllt zu haben. Die rekordverdächtige Zahl von 10000 Ohroperationen lenke das Licht der Öffentlichkeit auf die Leistungsfähigkeit der Klinik, erklärte Bürgermeister Stodollick. daran erinnernd, dass Dr. Goesta Schimanski im Mai auf dem Deutschen HNO-Kongress in Erfurt mit dem seltenen „Hofmann- und Heermann Preis" ausgezeichnet worden war. Auch dank Dr. Schimanskis klangvollem Namen sei die „Klinik am Park“ zu einer ersten Adresse für ärztliche Kompetenz, gute Versorgung und hochmoderne apparative Technik geworden, so der Bürgermeister. Das verdienstvolle Wirken des niedergelassenen Fach- und Belegarztes habe weit über Lünen hinaus Anerkennung und Nachfrage gefunden.

Zwei Stationen tiefer erwartete Patientin Hanne Kipping aus Köln „Old Retterhand" Schimanski, der ihrem Ohr in der 10000. Operation seiner ärztlichen Laufbahn das Gehör wiedergegeben hatte. „Ich war vorher in zwei großen Kliniken in Köln, aber da konnte man mir nicht helfen." Dankbar drückte sie dem Arzt die Hand. Dr.Schimanski wurde 1946 in Hameln geboren. Seine Anerkennung zum Facharzt bekam er am 12. Mai 1978. Im Brambauer Krankenhaus war er am 1. April 1983 als HNO-Belegarzt angefangen. Klinik-Prokurist Peter Ziepke nannte ihn gestern „einen Glücksfall für unser Haus".